Columbia University Medical Center …

Columbia University Medical Center …

Columbia University Medical Center ...

Charon R. Schreiben in der Klinik, oder was man ausdrücken? In Interventionen: kreative möglichkeiten für wissenschaftliche Arbeiten, hrsg. Angelika Bammer und Ruth-Ellen Joeres. Emory University Press, in Vorbereitung.

Charon R und S Das Gupta, Hrsg. Introductcion zu Sonderausgabe auf Narrative Medizin der Literatur und Medizin, in der Presse.

Charon R. Sozio Narratologie in der Klinik. Review of Letting Geschichten atmen: Ein Sozio Narratologie. Lanzette. in der Presse.

Charon R. Der novelization des K? Rpers, oder Wie Medizin und Geschichten Einander brauchen. Narrative 2011; 19: 33-50.

Charon R. Der ekstatisch Zeuge. In Klinischen Ethik und sterben notwendigkeit der Geschichten: Aufsätze in Hornor von Richard Zaner. Herausgegeben von Osborne P. Wiggins und Annette C. Allen. Dordrecht. Die Niederlande. Kluwer Academic Press, 2011: 165-183.

Goyal R, Charon R. In Wellen von Zeit, Raum und Selbst: Wohnung der Zeit, in Virginia Woolfs The Waves sterben. In: Storying Later Life: Probleme, Untersuchungen und Eingriffe in Narrative Gerontologie. Herausgegeben von Gary Kenyon, Ernst Bohlmeijer, William L. Randall. New York. Oxford University Press, 2011: 66-83.

Silva SA, Charon R, Wyer PC. Die Ehe von Beweismitteln und Erzählung: wissenschaftliche nurturance in der Klinischen Praxis. Journal of Evidence in der Klinischen Praxis 2010; 16: 1-9.

Charon R. sterben Beiträge von Geisteswissenschaften Berechnung zu medialer Praxis-Motive, Methoden und Metriken. Academic Medicine 2010; 85: 935-7.

Charon R. Osler und sterben Bible.In: Osler der Nacht Library: Große Schriftsteller, EINEN Grossen Arzt inspiriert sterben. Herausgegeben von Michael LaCombe. Philadelphia. AKP-Press, 2010: 119-134.

Spiegel M, Charon R. Bearbeiten und Interdisziplinarität: Literatur, Medizin und Narrative Medizin. Professions2009. New York. Modern Language Association of America. 2009: 132-137.

Charon R. Kommentar zu «. Kreative Expressive Begegnungen in Ethik im Gesundheitswesen Ausbildung: Lehre Ethik als Relational Engagement» Lehren und Lernen in der Medizin 2009; 21: 163-5.

Charon R. Die polis Einer diskursiven Erzählung Medizin. Journal of Applied Communication Research 2009; 37: 196-201.

Charon R. Narrative Medizin als Zeuge für Selbst erzählen Körper sterben. Journal of Applied Communication Research 2009; 37: 118-131.

Charon R. Narrative Medizin: Heilung der Spaltungen. In: Medizin Üben in schwierigen Zeiten: Ärzte aus Malpractcie Litigation Schützen. Boston. Jones und Bartlett Publishers, 2009: 253-69.

Charon R. Meditation über Schmerzen. Buchbesprechung von Schmerz und seine Transformationen: Die Schnittstelle von Biologie und Kultur. Herausgegeben von Sarah Coakley und Kay Kaufman Shelemay. Lancet 2009; 373: 1163-4.

Charon R. Ein Momentaner Beobachter oder gefährdete Leser von «A-Runde der !!!! Besuche.» Henry James Review 2008: 29: 275-86.

Goyal RK, Charon R, Lekas ​​H, Fullilove MT, Devlin MJ, Falzon L, Wyer PC, für sterben Narrative Evidence Based Medicine Working Group. «Eine Lokale Wohn- und ein Name»: Wie Erzählung evidenzbasierten Medizin sterben translationale Forschung Paradigma transformiert. Journal of Evaluation in der Klinischen Praxis 2008; 14: 732-41.

Charon R. Weiterleiten. Narrative im Gesundheitswesen: Heilung Patienten, Praktiker und Beruf und Gemeinschaft. Herausgegeben von John Engel, Joseph Zarconi, Sally Missimmi und Lura Pethel. Oxford. Vereinigtes KÖNIGREICH. Radcliffe Publishing, 2008: ix-xii.

Sands S, Stanley P, Charon R. Pädiatrische Onkologie Erzählung: inter Ausbildung zur Förderung der Empathie, Aufbau von Teams und Burnout verhindern. Journal of Supportive Oncology 2008; 6: 307-12.

Charon R.-Material und Metapher: Erzählung Behandlung für das verkörperte Selbst. Psychoanalytische und Narrative Medizin. Herausgegeben von Peter Rudnytsky und Rita Charon. Albany. SUNY Press, 2008: 287-93.

Charon R.Where nicht narrativen Medizin kommen aus? Antriebe, Krankheiten, Aufmerksamkeit, und der Körper. Psychoanalytische und Narrative Medizin. Herausgegeben von Peter Rudnytsky und Rita Charon. Albany. SUNY Press, 2008: 23-36.

Charon R, Wyer P, Chase, H et al. Narrative Evidence Based Medicine. The Lancet 2008; 371: 296-7.

Alcauskas M, Charon R. Gehirn rechts: Lesen, Schreiben und Reflektieren: Ein Fall für Erzählung Medizin in der Neurologie zu machen. Neurology 2008; 70: 891-4.

Psychoanalytische und Narrative Medizin. Herausgegeben von Peter Rudnytsky und Rita Charon. Albany. State University of New York Press, 2008.

Charon R. Buchbesprechung von Behandlungen: Sprache, Politik und der Kultur der Krankheit von Lisa Diedrich und Krankheit und die Grenzen der Expression von Kathlyn Conway. In Biographie 2008: 31,4: 610-4.

Geschichten Materie: Die Rolle der Erzählung in der Ethik in der Medizin. Herausgegeben von Rita Charon und Martha Montello. New York. Routledge, 2002.

Narrative Ethik. von Martha Montello und Rita Charon bearbeitet. Sonderausgabe von Healthcare-Ethikkommission Forum. 1999; 11 (1).

Widerspenstige Texte. herausgegeben von Rita Charon und Nancy Drew Taylor. Sonderausgabe der Literatur und Medizin. 1997; 16 (1).

Demarest R und Charon R. An Illustrated Guide to Human Reproduction und Fertilitätskontrolle. New York. Parthenon Books, 1996.

Charon, Rita. "Bearing Witness: Sontag und den Körper." New England Journal of Medicine 352 (2005): 756.

Charon, Rita. "Narrative Medizin: Achtung, Darstellung, Zugehörigkeit." Erzählung 13 (2005): 261-70.

Charon, R. Spiegel, M. "Am Förderschmerzen / Gesetz über die Delegierung Formular." Literatur & Medizin 24 (2005): vi.

Charon, Rita. "Narrative und Medizin." New England Journal of Medicine 350 (2004): 862-64.

"Physician Writers: Rita Charon." The Lancet 363 (2004): 404.

Charon, Rita. "Von Freistehendes Sorge zu Empathy: Humanisierung Medical Practice (Review)." Journal of Health Politik, Politik und Recht 28 (2003): 1121-1125.

Charon, Rita. "Der Körper und das Selbst: Die nahtlose erfahrung des Seins" Medical Humanities Bewertung 16 (2002): 40-6.

Charon, Rita. "Was für Narrative Kompetenz ist für" Die American Journal of Bioethics 1 (2001): 62-63.

"In Memoriam: Elizabeth Sewell" Literatur und Medizin 20 (2001): 3-5.

Charon, Rita. "Lesen, Schreiben und Doctoring: Literatur und Medizin" American Journal der Medizinischen Wissenschaften 319 (2000) 286-291.

Charon, Rita. "Patienten und Ärzte: Lebensverändernde Geschichten von Primary Care (Review)" Bulliten der Geschichte der Medizin 74 (2000): 871-872.

Charon, Rita. "Die Jahreszeiten des Arzt-Patienten-Beziehung." Kliniken in Geriatrie 16 (2000): 37-50.

Charon, Rita. "The Life-Long-Fehler oder John Marcher proleptischen." ich bin Margin of Error: Fehler bei der Ethik-Praxis und Klinische Medizin. Bearbeitet von Laurie Zoloth und

Susan B Rubin, 37-57. Hagerstown, Md. Universität Publishing Group, 2000.

Charon, Rita. "Die Widerspenstige Mise-en-Corps: Körper, Text und Heilung." Literatur und Medizin 16 (1997): vii.

Charon, Rita. "Lassen Sie mich ein Hör auf dein Herz nehmen." Caregiving: Lesungen in Wissen, Praxis, Ethik und. (1996).

Charon, Rita. "Der Internist der Lesung: Ärzte im Herzen des Romans" Annals of Internal Medicine 121 (1994): 390-91.

Charon, Rita. "Medizinische Interpretation: Auswirkungen der Literaturtheorie der Narrative für Klinische Arbeit." Journal of Narrative und Lebensgeschichte 3 (1993): 79-97.

Charon, Rita. "Die Narrative Road to Empathy." ich bin Einfühlungsvermögen und die Praxis der Medizin: Beyond Pillen und das Skalpell, von Howard Spiro et al bearbeitet. 147-59. New Haven: Yale University Press, 1993.

Charon, Rita. "Zum Aufbau Einer Fall: Krankengeschichten als Traditionen in Konflikt." Literatur und Medizin 11 (1992): 115-32.

Charon, Rita. "Arzt-Patient / Reader-Writer: Lernen des Textes zu FINDEN" Sondierungen (1989).

Joanne Traut Banks, Julia Connelly, Anne Hunsaker Hawkins, Kathryn Montgomery Hunter, Anne Hudson Jones, Martha Montello und Suzanne Poirier. "Literatur und Medizin: Beiträge zur Allgemeinmedizin." Annals of Internal Medicine 122 (1995): 599-606.

Rita Charon, Martha Montello, Hrsg. Geschichten Materie: Rolle der Erzählung in der Medizinischen Ethik sterben. New York: Routledge, 2002.

Charon, Rita & Shoeman FD. "Der Fall: Ein Relative Fremder." Zweite meinung 16 (1991): 50-63.

Greene MG, Adelman R, Charon R, Hoffman S. "Ageism in der Medizinischen Begegnung: Eine explorative Studie der Arzt-Patient-Beziehung." Sprache und Kommunikation 6 (1986): 113-24.

Stewart S & Rita Charon. "Kunst, Anatomie, Lernen und Leben." Journal of the American Medical Association 287 (2002): 1182.

Dasgupta Sayantani & Shamita Das Dasgupta. Transnationale Surrogacy, E-Mutterschaft, und Nation Building. In M. Morevic (Hrsg.) Mutterschaft Online. Cambridge: Cambridge Wissenschaftler Press (Angenommen Kapitel, Buchpublikation in Vorbereitung).

Dasgupta Sayantani. Quickening Vaterschafts: Cyberspace, überwachung und der Bau Männlichen Schwangerschaft der. In S. Brophy und J. Hladki (Hrsg.), Embodied Politik in Visual Autobiographie, Toronto, Ontario: U of Toronto Press (Angenommen Kapitel, Buch bis zur Veröffentlichung).

Dasgupta Sayantani & Shamita Das Dasgupta. Mutterschaft GEFÄHRDET: Reproduktionstechnologien in der Indischen Gemeinschaften. In W. Chavkin und J Maher (Hrsg.), Globale Mutterschaft, Routledge, 2010

Dasgupta Sayantani. (Re) Conceiving sterben Surrogate: Mutterschaft, Rennen und Reproduktionstechnologien in Alfonso Cuarón s Children of Men?. In A. Laflin und M.-Block- (Hrsg.), Verschreibungs Geschlechter in der Medizin und Narrative, Cambridge: Cambridge Wissenschaftler Press, 2010.

Dasgupta Sayantani. Intern. In Lee Gutkind (Hrsg.), Arzt zu Werden, New York: W. W. Norton 2010.

Dasgupta Sayantani. Die Sprache der Schmerzen: Suchen von Wörtern, Barmherzigkeit und Relief von David Biro. Belle Literary Review. Herbst 2010.

Dasgupta Sayantani & Marsha Hurst. Der Tod im Cyberspace: Challenging sterben Maße von Öffentlichen / Privaten Dimensionalität. The Pulse of Death Now. Lewiston, NY: Edwin Mellen Press, 2009.

Dasgupta Sayantani. Auf eine Frau zu Writer: Ein offener ein Virginia Woolf kurz. Literatur Mama Magazine, November 2009. http://www.literarymama.com/litreflections/essays/

Dasgupta Sayantani. Wenn Männer konnten Lactat, Mamapalooza Magazine (Herausragende Prosastück). Vol IV Juni 2009.

Dasgupta Sayantani. Startseite Hopkins, Hopkins Magazine. April 2009 http://jhu.edu/

Dasgupta Sayantani & Marsha Hurst (Hrsg.) Geschichten von Krankheit und Heilung: Frauen schreiben Empfehlung: Ihren Körpern. Kent. OH: Kent State University Press, 2007.

Dasgupta Sayantani. Ihre eigene Medizin: Eine Frau, Die Reise vom Schüler zum Doktor. New York. NY: Ballantine Books, 1999.

Dasgupta Sayantani & Shamita Das Dasgupta. Der Dämon Slayers und andere Geschichten: Bengali Folktales. Brooklyn. NY. Interlink, 1995.

Sayantani, D. Irvine. C. Spiegel, M. (2009) «Giving Sorrow Worte»: Die möglichkeiten der Narrative Palliative Care Medicine. In Gunaratnam, Y. und Olivière, D. (Hrsg.), Narrative und Storytelling in der Palliativmedizin. New York. NY. Oxford University Press.

Dasgupta Sayantani. "Lese Körper, Schreiben Körper: Selbstreflexion und Kulturkritik in Einems Narrative Medizin Curriculum." Literatur und Medizin 22 (2003): 241-256.

Dasgupta Sayantani & Rita Charon. "Persönliche Krankheit Narratives: Mit Reflective Schreiben zu lehren Empathy." Academic Medicine 79 (2004): 351-6.

Dasgupta Sayantani. Teaching Medical Zuhören Durch Oral History. NYU Literatur und Medizin-Blog. Juli 2008 eingeladen Beitrag. http://medhum.med.nyu.edu/blog.

Dasgupta Sayantani. Die Frage. JAMA (A Piece of My Mind Section), 7,2008 Mai.

Dasgupta Sayantani. Narrative Demuth. Die Lanzette. März 2008.

Dasgupta Sayantani. Unmittelbar nach der Geburt (Buch Abschnitt). Unser Körper, unser Leben Geburt Buch. New York: Touchstone, 2008.

Dasgupta Sayantani. Zwischen Stille und Geschichte: Die Lektionen der Krankheit Narratives der Kinder. Pediatrics, im Juni 2007.

Dasgupta Sayantani. Halten. JAMA (A Piece of My Mind Section). 18. April 2007

Dasgupta Sayantani. Die Frau des Arztes. Das Hastings-Mitte-Bericht (in der Praxis Abschnitt). März-April 2007.

Dasgupta Sayantani. Being John Doe Malkovich: Wahrheit, Vorstellungskraft und Geschichte in der Medizin. Literatur und Medizin. Herbst 2006.

Dasgupta Sayantani. Lesen Unser Weg zu mehr Kulturell kompetente Betreuung: Wie Geschichte zu fangen, Aber nicht gefallen unten sterben. Virtuelle Mentor, 2006. (AMA Online-Journal www.virtualmentor.org)

Dasgupta S. A. Fornari, K. Greer, L. Hahn, H. J. Lee, V. Kumar, S. Rubin & M. Gold. Medizinische Ausbildung für soziale Gerechtigkeit: Paolo Freire Revisited. Journal of Medical Humanities. Winter, 2006.

Dasgupta S. D. Meyer, A. Calero-Breckheimer, A. W. Costley, S. Guillen. kulturelle Kompetenz Durch narrative Medizin Lehre: Verschnitte von Unterrichts- und Gemeinschaft. Lehren und Lernen in der Medizin, Winter 2006; 18,1.

Dasgupta S. R. Charon. Persönliche Krankheit Narratives: Mit Reflective Schreiben in Empathy Academic Medicine unterrichten. 79, 2004.

Dasgupta Sayantani. Lesen Körper, Schreiben Körper: Selbstreflexion und Kulturkritik in Einer narrativen Medizin Lehrplan. Literatur und Medizin. Fall, 22, 2003.

Dasgupta Sayantani. Wir sind nicht in Kansas mehr: Männer als medizinische Mentoren. In E. Lo Chin (Hrsg.) Diese Seite von Doctoring: Reflexionen von Frauen in der Medizin. Philadelphia. PA. Sage Publications, 2001.

Dasgupta Sayantani. Die subcontinental Kluft, Nachrichten Indien (Health Ausgabe). Juni 2000.

Dasgupta Sayantani. Das Fortpflanzungssystem (Kapitel) In J. Crawford (Hrsg.), Menschlicher Körper Time Life Bücher Studenten Library Series, Alexandria, VA, Time Life Books, 1999.

Dasgupta Sayantani & Shamita Das Dasgupta. Sex, Lügen und das Leben der Frauen: Ein Dialog Zwischen den Generationen In S. Das Dasgupta (Hrsg.) Ein Patchwork-Schal: Chronicles of South Asian Frauen in Amerika. New Brunswick. NJ. Rutgers University Press, 1998.

Dasgupta, Shamita Das & Sayantani DasGupta. Bringing up Baby: «. Ersten Welt» einen «Dritten Welt» Tochter, sterben im Raising In S. Shah (Hrsg.) Dragon Ladies: Amerikanische Feministinnen Atmen Sie Feuer. Boston. MA. South End Press, 1997.

Dasgupta Sayantani & Shamita Das Dasgupta. Frauen im Exil: Geschlechterverhältnisse in der Asiatischen Indischen Gemeinschaft. In R. Srikanth & S. Maira (Hrsg.) Konturen des Herzens: Südasiaten Karte Amerika. New York. NY: Asian American Writers Workshop 1997.

Dasgupta Sayantani. Eine bittere Kugel: Medizin als Militarismus, der neue Arzt. Nov. 1996.

Dasgupta Sayantani. Modelle, Mentoren und Mutterschaft: Bringing Zukunft Ärztinnen, Gäste-Redaktion, Annals of Behavioral Science and Medical Education auf. Frühling, 1996.

Dasgupta Sayantani. Monsoon, A. Magazine. März / April 1996.

Dasgupta Sayantani & Shamita Das Dasgupta. Öffentliches Gesicht, Privaten Raum: südasiatischen Frauen und Sexualität. In N. B. Maglin & D. Perry (Hrsg.), «Bad Girls» / «Good Girls»: Frauen, Sex und Macht in den Neunzigern: New Brunswick. NJ. Rutgers University Press, 1996.

Dasgupta Sayantani. Song of the Dying Ova, Zeitgenössischen Pediatrics. Dezember 1995 statt.

Dasgupta Sayantani. Künstler in der Medizinischen Wunderland. In S. Newman (ed.) So. Wurde Sie nach Hochschule tun? NY. NY. Henry Holt and Co. 1995.

Dasgupta Sayantani. Zuhause. Ein Magazin. 1994

Dasgupta Sayantani. Die Neuerfindung des feministischen Rad, Z Magazine, Dezember 1994

Dasgupta Sayantani. Wer sind wir eigentlich? Indische Amerikaner schmieden neue Identitäten (Titelgeschichte) Onward Magazine. Dezember 1994.

Dasgupta Sayantani & Shamita Das Dasgupta. Reisen: Reclaiming südasiatischen Feminismus. In der Asiatischen Bay Area S. Collective (Hrsg.) Frauen. Gehen Sie Unsere Speziellen Füßen den Himmel: Die Frauen der südasiatischen Diaspora. San Francisco. Tante Lute, 1993.

Dasgupta Sayantani. Manavi: Eine erste Stimme Kochfeld agnst Gewalt, Indien Currents, Juni 1993.

Dasgupta Sayantani. Glas Schals und lange Haare: Eine südasiatischen Frau spricht sexuelle Politik, Ms.Magazine. März 1993.

Dasgupta Sayantani. Gedanken aus feministischer ABCD, Indien Currents. März 1993.

Hermann, Nellie. «Ben Hermann für immer», ein Essay in Freuds Blind Spot. Eine Anthologie des Schreibens über Geschwister, Ed. Elisa Albert. Free Press: 16. November 2010 eingetragen.

Hermann, Nellie. «Keine Zeit zu denken: Platz schaffen für Reflexion in Obstetrics & Zum Thema Gynäkologie Residency «Zweite Autor Mit Abby Ford, Mark Graham, und Rini Ratan: bevorstehende aus dem Journal of Graduate Medical Education 2010 ..

Hermann, Nellie. «Können wir Lassen Sie das Baby gehen?», Gewinner des Glimmer Zug Familie Matter-Wettbewerb 2008 im November 2009 veröffentlicht.

Hermann, Nellie. Die Heilung für Trauer: einen Roman. Gebundene Ausgabe August 2008; Taschenbuch August 2009: Scribner, Simon & Schuster. 2008

Hermann, Nellie. «How to Remember» Nextbook.com, Juni 2008.

Hermann, Nellie. «Bunny Love» Five Fingers Review. Herbst 2005.

Stanley, Patricia und Marsha Hurst. «Narrative Palliative Care: eine Methode zur Gebäude Empathy» Journal of Social Work in End of Life und Palliative Care. 7 (Januar-März 2011), 39-55.

Hurst, Marsha, Caroline Lieber, Linwood J. Lewis, Rachel Grob. «Familiengeschichten: Narrative Genetik und Vorstellungen von Erblichkeit bei Schwangeren vor.» Journal of Midwifery und Gesundheit der Frauen. Januar / Februar 2011 eingetragen.

Dasgupta Sayantani und Marsha Hurst. «Der Tod im Cyberspace: Körper, Grenzen, und postmoderne memorializing.» In Vielen möglichkeiten Wir über den Tod sprechen in der heutigen Gesellschaft: Interdisziplinäre Studien in Portrayal und Klassifizierung, Hrsg. Margaret Souza und Christina Staudt. Ceredigion, UK: Edwin Mellen Press, 2009.

Dasgupta Sayantani und Marsha Hurst, eds. Geschichten von Krankheit und Heilung: Frauen schreiben Ihre Körper. Kent State University Press, September 2007

Hurst, Marsha, Martha E. Gaines, Rachel N. Grob, Laura Weil, Sarah Davis. «Educating for Health Advocacy in Settings of Higher Education». In Patientenanwaltschaft für Qualität im Gesundheitswesen: Strategien zur Erreichung patientenorientierte Pflege, Hrsg. Jo Anne L. Earp, Elizabeth A. Französisch, Melissa B. Gilkey. Sudbury. MA. Jones & Bartlette Juli 2007.

Hurst, Marsha. «Book Review :. Ein Weiterer Morgen Stimmen der Wahrheit und der Hoffnung, von Muttern Mit Krebs.» Gesundheit: eine interdisziplinäre Zeitschrift für sozial Study of Health, Krankheit & Medizin. Juli 2007, Vol. 11 Ausgabe 3, p423-428, 6p.

Berg, A. L. Ip. S. C. Hurst. M. Herb, A. Cochlea-Implantate bei kleinen Kindern: Die Einwilligungserklärung als Prozess und sterben derzeitigen Praktiken. American Journal of Audiology, Vol. 16, pp.13-28 Juni 2007.

Berg, Abtei, Krauter, Alice und Hurst, Marsha. «Cochlea-Implantate bei Kindern. Ethik, Einwilligungserklärung, sterben und Kinder Entscheidungsfindung» Journal of Clinical Ethics, Vol. 3, Herbst 2005.

«Rita Sapiro Finkler,» Jüdische Frauen in Amerika. Eine historische Enzyklopädie. Routledge, 1997.

Hein, Karen und Marsha Hurst. «Human Immunodeficiency Virus-Infektion in der Adoleszenz. Eine begründung für Aktion sterben» jugendlichen und Kindern zum Thema Gynäkologie, 1 (1988), 73-82.

Feldman, Elizabeth und Marsha Hurst. «Ergebnisse und Elle in Elle Elle Elle Verfahren Low Risk Geburt: Ein Vergleich von Kliniken und Geburts-Mitte-einstellungen,» Birth. 14 (1987), 18-24.

Summey, Pamela und Marsha Hurst. «Ob / Gyn Auf dem Vormarsch: Die Entwicklung der Berufs Ideology im zwanzigsten Jahrhundert-Teile I & II, «Frauen und Gesundheit, 11 (1986), 103-121, 133-145.

Hurst, Marsha und Pamela Summey «Geburt und Soziales Klasse: Der Fall Sectio» Social Science and Medicine 18 (1984), 621-631.

Zambrana, Ruth E. und Marsha Hurst. «Die interaktive WIRKUNG der Gesundheitsstatus auf Arbeitsmuster unter den Städtischen Puerto Rican Frauen,» International Journal of Health Services, 14 (1984), 265-277.

Summey, Pamela S. und Marsha Hurst. «Die herstellung Einer Obstetrician / Gynäkologe: Eine Frau in Residence», Geburt Erzieher (1984).

Bacchus, Joan und Marsha Hurst. Nach der Schule. Die Risch Familie, New York. 1982 & 1983.

Hurst, Marsha und Ruth E. Zambrana. «Parenting und Kinderbetreuung in Puerto Rican Familien. Implikationen für Frauenarbeit sterben» Annals of Politik- und Sozialwissenschaften, 461 (1982), 113-124.

Summey, Pamela S. und Marsha Hurst. «Cesarean Geburt: Krieg sollten alle Eltern wissen,» Family Journal, 2 (1982), 28-32, 53-55.

Hurst, Marsha und Pamela S. Summey. «Debatte: Wer elektronische überwachung des Fetus braucht?» Geburt Educator, 1 (1982), 35-42.

Hurst, Marsha. «Die Berufstätige Mutter. Truth and Consequences» Geburt Educator, 1 (1981/82), 44-48.

Summey, Pamela S. und Marsha Hurst. «Cesarean Geburt: Die Politik der Consensus Development,» Gesundheit / PAC Bulletin, 12 (1981), 24-28.

Hurst, Marsha und Ruth E. Zambrana. Die Bestimmungsfaktoren und Folgen der mütterlichen Beschäftigung: Eine Kommentierte Bibliographie, 1968-1980. Washington. D. C. 1981.

Hurst, Marsha und Ruth E. Zambrana. «Die Gesundheit Karriere von Frauen in den Stadten: Eine Studie in East Harlem,» Signs 5 (1980), 112-126.

Alpert, Geraldine und Marsha Hurst. «Eine Plage auf Unsere Speziellen Krankenhäusern,» The Nation, 230 (1980), 716-719.

Zambrana, Ruth E. Marsha Hurst und Rodney Hite, M. D. «Berufstätige Mutter in der Zeitgenössischen Perspektive sterben» Pediatrics, 64 (1979), 862-870.

Hurst, Marsha und Ruth E. Zambrana. «Aus EINEN Schlechten Start: Die Geburtshilfliche erfahrung der Städtischen Armen,» Gesundheit / PAC Bulletin, 11 (1979), 32-39.

Hurst, Marsha und Pamela S. Summey. «Elektronische überwachung des Fetus,» Gesundheit / PAC Bulletin Nr. 83-85 (1979), 20-23.

Hurst, Marsha. «Ungleichheitsstrukturen: Zwei Jahrzehnte von New York Schwarz Republikaner Politik.» Bei der Entwicklung der Politischen Parteien, Vol. 4 Sage Wahljahrbuch. Eds. Louis Maisel und Joseph Cooper. Kalifornien. Sage, 1979.

Wasserman, Gary, Marsha Hurst und Edmund Beard. Die Grundlagen der Amerikanischen Politik. Boston. Little Brown, 1976; 2. Auflage, 1979.

Hurst, Marsha. «Integration, Wahlfreiheit und Kontrolle Durch Die Gemeinschaft im neunzehnten Jahrhundert Brooklyn,» The Journal of Ethnic Studies, 3 (1975), 33-55.

Sayantani, D. Irvine. C. Spiegel, M. (2009) «Giving Sorrow Worte»: Die möglichkeiten der Narrative Palliative Care Medicine. In Gunaratnam, Y. und Olivière, D. (Hrsg.), Narrative und Storytelling in der Palliativmedizin. New York. NY. Oxford University Press.

Irvine. C. (2009) Die Ethik der Selbstpflege. In Cole, T. Goodrich, T. J. und Gritz, E. (Hrsg.), Academic Medicine: in Krankheit und Gesundheit. New York. NY. Humana Press.

Mathew S. Maurer, MD, Alex W. Costley, MA, MPhil, Patricia A. Miller, EdD, OTR, Sigrid McCabe, MS, OTR, Shelly Dubin, BSP, Huai Cheng, MD, MPH, Ellyn Varela-Burstein, MS , OTR, Binh Lam, MD, Craig Irvine, PhD. Kerrianne P. Seite, MD, und Gerald Ridge, MD. (2006) Die Columbia Cooperative Aging-Programm: An Interdisciplinary und interdepartementalen Ansatz für geriatrische Ausbildung für medizinische Praktikanten. Journal of the American Society Geriatrie. 54 (3)

Irvine. C. (2005) The Other Side of Silence: Levinas, Medizin und Literatur. Literatur und Medizin. 2005, 24 (1): 8-18.

Goodrich, T.J. Irvine. C. Boccher-Lattimore, D. (2005) Narrative Ethik als Collaboration: Ein Vier-Session Curriculum. Familien, Systeme, & Gesundheit. 23 (3): 348-357.

Silenzio, V. Irvine. C. Sember, R. Bregman, B. (2004). Film und Narrative Medizin: Cinemeducation und sterben Entwicklung der Narrative Kompetenz. In M. Alexander, und A. Pavlov P. Lenahan (Hrsg.), Cinemeducation: eine Umfassende Anleitung zur verwendung von Film in Medical Education (S. 9-18.). Oxford. Radcliffe Publishing Ltd.

Bregman, B. Irvine. C. Subjektivierung der Patient: Kreatives Schreiben und sterben klinische Begegnung. Familienmedizin. 2004, 36 (6): 400-401.

Kapitel in Mode und Film «Verzierungs im Leben nach dem Tod viktorianischen Modus der». Indiana University Press, Erscheint demnächst.

«Mit Einems» eingefleischter Hypochonder «Lesen: A Narrative Medizin Lehransatz Dostojewskis» Die Sanfte «, Co-Autor mit Shannon aus Holz, PhD, und Sayantani Dasgupta MD in Pädagogik Herbst 2010 ..

Überprüfung der Statistischen panik: Kulturpolitik und Poetik der Gefühle von Kathleen Woodward, Amerikanische Literatur. September 2010.

«Bearbeitung und Interdisziplinäre: Literatur, Medizin und Narrative Medizin» mit Rita Charon, MD, PhD, Beruf (MLA), Dezember 2009

» ‘Giving Sorrow Worte»: Die möglichkeiten der Narrative Palliative Care Medicine «mit Sayantani DasGupta, MD MPH, Craig Irvine PhD, in Narrative und Geschichte, Krankheit, Sterben und Palliative Care Oxford University Press, 2009 ..

D AVW Filme von Sidney Lumet: Reluctant Auteur. Wallflower Press, London. Anstehende.

«Giving Sorrow Worte»: möglichkeiten der Narrative Palliative Care Medicine Die. Sayantani DasGupta, MD MPH, Craig Irvine PhD, Maura Spiegel PhD. Anstehende Buch über Palliative Care, Oxford University Press

«Mit Einems» eingefleischter Hypochonder «Lesen: A Narrative Medizin Lehransatz Dostojewskis» .. Die Sanfte «, Co-Autor mit Shannon aus Holz, PhD, und Sayantani DasGupta MD Artikel Wird DERZEIT überprüft.

Co-Autor Mit Arthur Heiserman, PhD: «Narrative Permeability Kreuzung der Barriere in sterben und aus der Films, dissoziativen»; Literatur & Medizin. Johns Hopkins UP, Herbst 2006.

Die Brust-Buch. An Intimate and Curious Geschichte, geschrieben in Zusammenarbeit MIT Lithe Sebesta. Workman Press, September 2002. (A Book-of-the-Month-Club-Qualität Stoughton Auswahl)

"Der Wirt Einer Partei Spiegel Einer Ära," Feature-Artikel in der New York Times, Kunst und Freizeit Abschnitt, Sonntag, 9. April 2000.

"Herz des Ozeans: Diamanten und Demokratischen Wunsch in Titanic, " Co-Autor Mit Adrienne München; in Titanic: Anatomie eines Blockbuster. ed. von Kevin Sandler und Gaylyn Studlar. Rutgers University Press, 1999.

Essay on Will Self, in der Britischen Schriftsteller. Charles Scribner Söhne, 1999.

"Hollywood liebt Diamanten," in der Natur des Diamanten. ed. George Harlow, Cambridge University Press, 1997.

Der Sensen Reader: Schriften über Tod, Sterben und Leben auf. Eine Anthologie in Zusammenarbeit Mit Richard Tristman bearbeitet. April 1997 Anchor / Doubleday Bücher.

"Ungefühlt Gefühle: Eine Evolving Grammatik von versteckten Motive," Viktorianischen Literatur und Kultur. Frühling, 1995.

"Verwalten Pain: Das Leiden und Leser Sympathie in Bleak House," Die Dickens Quarterly. März 1995.

Überprüfung der Liebe in den Zeiten von Victoria. von Francoise Barret-Ducrocq. Blatt der Geschichte der Sexualität. April 1993

Werke von Gast Fakultät und Referenten

Barber, Charles. Lieder aus dem schwarzen Stuhl. New York: Bison Books, 2006.

Frank, Arthur. Sterben Wounded Märchenerzähler: Körper, Krankheit, und Ethik. Chicago: The University of Chicago Press, 1995.

Fullilove, Mindy Thompson. Wurzel-Schock: Wie zerreißen Stadtteilen Hurts Amerika und Können wir dagegen tun Können Krieg. New York: Ballantine Books, 2004.

Clark, Jack A. und Elliot G. Mishler. "Die Betreuung der Patienten Stories: Die klinische Aufgabe Reframing." Gesundheitssoziologie & Krankheit 14 (1992): 344-72.

Mishler, Elliot G. "Die ungerechte Welt Problem: Auf dem Weg zu Einer Ethik der Befürwortung für Anbieter im Gesundheitswesen und Forscher." Kommunikation & Medizin 1 (1994): 97-104.

Bromberg, Rose. "Poesie und Medizin "; Medscape, im März 2008.

Rimmon-Kenan, Shmlomith. Narrative Fiction: Zeitgenössischen Poetik. Neue Akzente: 1983.

Werke von Werkstatt-Teilnehmer

Lorraine Dickey, Jack Truten, LaDene Gross und Lynn Deitrick. "Förderung der Mitarbeiter Resiliency und interdisziplinären Team Zusammenhalt Durch Zwei kleinen Gruppe Narrative Austauschmodelle Entworfen Patienten und Familienzentrierte Pflege zu erleichtern." Journal of Communication in Gesundheitswesen; 2011.

Shmuel Ries, Doron Hermoni, Pnina Livingstone, Jeffrey Borkan." Fallbericht von paroxysmalem Vorhofflimmern und Antikoagulation". BMJ; November 2002.

Shmuel Reis, Aya Biderman, Revital Mitki, Jeffrey Borkan. "Secrets in Primary Care: Ein Qualitiative Exploration und Begriffsmodell". Innere Medizin Gesellschaft für Allgemein; Mai 2007.

Wald, Hedy. Im Hier und Jetzt; JAMA 2008.

Ellis, Kate. Crossing Borders: A Memoir. University of Florida Press: 2001.

John D Engel, Joseph Zarconi, ura Pethtel und Sally A Missimi. Narrative im Gesundheitswesen: Heil Patienten, Praktiker, Fachleute und Gemeinschaft. Radcliffe Publishing: 2008.

Peterchen, Staying Allan D. Menschen Während Residency Training: Wie man nach der Medizinischen Schule überleben und zu gedeihen. University of Toronto Press: 2008.

Maria Vaccarella. Die Kunst der Medizin: Narrative Epileptologie. The Lancet: Februar 2011.

Kleinmann, Arthur. Die Krankheit Narratives: Leiden, Heilung, und der menschliche Zustand. New York: Basic Books, 1988.

Nelson, Hilde Lindemann. Geschichten und die Grenzen: Narrative Ansätze zur Bioethik. New York: Routeledge 1997.

Peshkin, Alan. Die Gute der qualitativen Forschung; Bildungsforscher; März 1993.

Forster, EM. Aspekte des Romans. Penguin Books: 2005.

Smith, Annie. Lager Mit Krebs auf. Second Story Press: 2003.

Jasna K Schwind und Gail M Lindsay, hrsg. Aus Erfahrung zu Beziehungen: rekonstruieren Ourselves in Bildung und Gesundheitswesen. IAP: 2008.

E Michael Connelly und D Jean Clandinin. Narrative Anfrage. Jossey-Bass: 1999.

Kohler Riessman, Catherine. Narrative Methoden für Wissenschaften vom Menschen sterben. Sage Publications: 2007.

Elaine Powley und Roger Higson. Die Kunst in Medical Education: A Practical Guide. Radcliffe Publishing: 2005.

Posen, Solomon. Der Doktor in Literatur: Zufriedenheit oder Ressentiment? Radcliffe Publishing: 2005.

Posen, Solomon. Der Doktor in Literatur: Privatleben. Radcliffe Publishing: 2007.

Frances Rapport und Paul Wainwright, hrsg. Das Selbst in Gesundheit und Krankheit: Die Patienten, Fachleute und narrativer Identität. Radcliffe Publisihing: 2006.

Kathy Feest und Karen Forbes. Die heutigen Studenten, morgen Ärzte: Reflexionen von den Wards. Radcliffe Publishing: 2006.

Greenhalgh, Tina. War Scheint das Problem zu sein? in Krankheit und Gesundheit Geschichten. Radcliffe Publishing: 2006.

Barritt, Peter. Die Menschheit in Gesundheitswesen: Das Herz und die Seele der Medizin. Radcliffe Publishing: 2001.

Matthew Alexander, Patricia Lenahan und Anna Pavlov, hrsg. Cinemeducation: Ein umfassender Leitfaden für die verwendung von Film in der Medizinischen Ausbildung. Radcliffe Publishing: 2005.

Andre Matalon und Stanley Rabin. Hinter der Beratung: Reflektierende Geschichten aus der Klinischen Praxis. Radcliffe Medical Press: 2007.

John Middleton und Erica Middleton. Ärzte und Gemälde: Insights and Replenishment für Gesundheitsberufe. Radcliffe Publishing: 2006.

Helman, Ceeil, hrsg. Ärzte und Patienten: Eine Anthologie. Radcliffe Publishing: 2002.

Heide. Iona. Fragen von Leben und Tod: Key Schriften. Radcliffe Publishing: 2007.

Salinsky, John. Medizin und Literatur: Die Begleiter des Arztes zu den Klassikern. Radcliffe Publishing: 2004.

Salinsky, John. Medizin und Literatur, Band 2: Die Begleiter des Arztes zu den Klassikern. Radcliffe Publishing: 2004.

Richardson, Ann. Das Leben in Einems Hospiz: Reflexionen über Pflege der Sterbenden. Radcliffe Publishing: 2007.

Vivan Wahlberg, hrsg. Erinnerungen nach Abtreibung. Radcliffe Publishing: 2006.

Launer, John. Narrative-Based Primary Care: A Practical Guide. Radcliffe Publishing: 2002.

Martyn Evans, Pekka Louhiala und Raimo Puustinen. Philosophie für Medizin: Anwendungen in der Klinischen Kontext. Radcliffe Publishing: 2004.

Gurbutt, Dawne J. Sudden Infant Death Syndrome: Leanring von Geschichten über SIDS, Mutterschaft und VERLUST. Radcliffe Publishing: 2007.

Dent, Janet Rhys. Die geheime Geschichte einer Frau Patienten. Radcliffe Publishing: 2007.

Clark, Rachel. A Long Walk Home. 2002.

Hanzak, Elaine. Augen ohne Schein: Eine Reise durch postnatale Krankheit sterben. 2005.

Hayward, Kate. Von Oncology Nursing Cancer Patient: Meine Reise hin und zurück. 2008.

Wield, Cathy. Das Leben nach Dunkelheit: Eine Arzt Reise durch schwere Depression. 2006.

Huttlinger Vigour, Theresa. Mourning Sarah: Ein Fall für Prüfung von Gruppe B Streptokokken sterben. 2008.

Biennerhassett. Mitzi. Nothing Personal: Störende Unterströmungen in der Krebsbehandlung. 2008.

Cromarty, Margaret. Schlaganfall — es nicht passieren Könnte mir. 2008.

Martin Kohn und Carol Donley, Hrsg. Zurück zum Haus Gottes: Medizini Bildung 1978-2008. 2008.

Sem, Samuel. Der Geist des Ortes. 2008.

Angela Belli, hrsg. Körper und Barrieren: Dramen von Dis-Ease. 2008.

Batiuk, Tom. Lisas Story: The Other Shoe. 2007.

Cindy MacKenzie und Barbara Dana, Hrsg. Breiter als der Himmel: Essays und Betrachtungen über Heilkraft von Emily Dickinson sterben. 2007.

Sayantani DasGupta und Marsha Hurst, eds. Geschichten von Krankheit und Heilung: Frauen schreiben Empfehlung: Ihren Körpern. 2007.

Baruch, Jay. Vierzehn Geschichten: Ärzte, Patienten und andere Fremde. 2007.

Howard Carter III, Albert. Unsere Menschlichen Herzen: Eine medizinische und kulturelle Reise. 2006.

Judy Schaefer, hrsg. Die Poesie der Krankenpflege. 2006.

Bryner, Jeanne. Tenderly Lift Me. 2004.

Coulehan, Jack, hrsg. Tschechows Ärzte. 2003.

Carol Donley & Martin Kohn, eds. Anerkennungen. 2002.

Carol Donley & Sheryl Buckley, eds. Was ist normal. Narratives of Mental und emotionale Störungen. 2000.

Carol Donley & Sheryl Buckley, eds. Die Tyranny des Normal. 1996.

Martin Kohn, Carol Donley, & Delese Wear. Literatur und Altern. 1992.

Das Programm in Narrative Medizin | 630 West-168th Street, PH9E-105 New York, NY, 10032 Tel: 212.305.1952 Fax: 212.305.9349 | Kontakt | Datenschutz-Rechtliche Rechtliche Rechtliche Rechtliche Bestimmungen

ZUSAMMENHÄNGENDE BEITRÄGE

  • Eve Medical Center und Abtreibung …

    Sterben Abtreibung Pflegefach Willkommen in EVE Zentren tätig in Miami Dade County Einwohner seit 1979 … Wir erhielten den Ersten Florida State Clinic Lizenz Medizinischen Amt für Eine ambulante …

  • Connecticut Children s Medical Center, Foto d Impetigo.

    Gesundheitsinformationen für Kinder Wichtel Tigo Impe. qu? Wichtel tigo (repite: Im- p -ti-go) es una palabra que suena rara y que podr a ser nueva para ti. Es una infecci n de la piel causada …

  • Chinese Medical Ansätze zur …

    AOMA Blog Depressive und ängstlich, was ist erfahrung sterben? Ich stelle diese Frage, Weil sterben Menschen Einzigartige erfahrungen HaBen unter der Worte Angst oder Depression Arbeitet ….

  • Circumcision Resource Center, WEH zu beschneiden lassen.

    Die erste intensive Auseinandersetzung mit den nicht anerkannten psychologischen und Sozialen Aspekte of this zunehmend umstrittenen Amerikanischen kulturellen Praxis. Befürwortet von Dutzenden …

  • Kategorie — Faqs — Animal Medical … 3

    Osteochondrose (OC) ist ein pathologischer Prozess in wachsenden Knorpel. OCD des Schultergelenks: Pathogenese und chirurgische treatment. Osteochondrose (OC) ist ein pathologischer Prozess in …

  • Drug Detox Center, Drogenabhängigkeit Entgiftung.

    Drug Detox-Zentrum Sicher und bequem Drug Detox Ein Zentrum für Sucht-Erholung bietet Vor-Ort-medizinisch überwachten Droge detox. Bestimmte Medikamente benötigen Entgiftung ohne Ausnahmen ….